Wanzl

Themenboxen auf der EuroShop

Kategorie: Messestände
Jahr: 2014
Ort: Düsseldorf

Nachhaltigkeit ist als Thema in aller Munde, und kritisch gesehen, ist das Wort überstrapaziert. Wie kann man Nachhaltigkeit als Unternehmen kommunizieren? Sicher mit Zahlen, Daten, Fakten. Weniger CO2, weniger Trinkwasser verbrauchen, Materialien einsparen, Biokunststoff als nachwachsendes Material. Das sind messbare Belege.
Bei Wanzl geht es viel weiter. Es ist die gelebte Haltung des Familienunternehmens, das schon immer über die direkte Grenze der eigenen Bilanz hinaus schaute.

Seit Gründung gab es keine betriebsbedingten Kündigungen. Man hält wertvolle Mitarbeiter und engagiert sich im eigenen Einzugsbereich. Man sorgt für günstiges Wohnen in den Ausbildungsjahren und  kümmert sich um die Familien, wenn sie in Schwierigkeiten geraten. Nachhaltig eben. Ein Symbol dafür ist die Drahtskulptur. Mit wenig Material produziert, ist sie flexibel und erweiterbar in den Geschichten und Belegen.

Bei Wanzl ist durch den Bayerischen Qualitätspreis ein Schub an Innovationen entstanden. Man hat gesehen, wo man noch viel stärker werden konnte und ist die Themen angegangen. Diese Geschichte, belegt durch viele nachvollziehbare Details wie zum Beispiel selbst entwickelte Prüfverfahren, wurden den Kunden auf der EuroShop 2014 in Düsseldorf begeistert erzählt. Werte werden anfassbar und Geschichten nachvollziehbar.