Cultuur Centrum Scharpood

Surfing - the Cult of Cool

Category: Exhibitions
Year: 2017
Location: Knokke-Heist, Belgien

Konzept und Design: Totems Den Haag

Ausrichter: Stadt Knokke-Heist

 

Das Culturzentrum Knokke-Heist in Belgien - seit 1987 das “Surfers Paradise” an der Nordseeküste  -präsentierte  „Surfing – The Cult of Cool“  und zeigte auf 700 Quadratmetern die faszinierende Vielfalt des Wellenreitens, das an der belgischen Küste viele Aktive und Fans hat.
In fünf thematischen Szenarien wurden herkunft und Zukunft, Surf-Mode und Boards, Surf-Helden, Legenden und Profis, Musik, Film und Fotos, in deren Mittelpunkt der Wellenreit-Sport steht, den Besuchern nahe gebracht. Der berühmte „Way of Life“ der Surfszene sollte dabei ebenso lebendig werden wie der hawaianische „Aloha Spirit“, der Abenteuer und Kameradschaft dieser Dauer-Trend-Sportart prägt.

Totems bekam vom Cultuur Centrum Knokke-Heist den Auftrag für Konzept und Design und erarbeitete die Inhalte und Bildrecherchen.
Die Texte stammen von Simone Knaapen. Ein wesentlicher inhaltlicher Beitrag kam von  Frank van Leenhove von "Surfers Paradise".

Ein Surfsimulator und ein Virtual Reality-Erlebnis mit Originalfilmaufnahmen von Hawaii sowie verschiedene Events ergänzten die Ausstellung.
So war unter anderem der traditionelle Surfboard-Shaper Tom „Pohaku“ Stone aus Hawaii vor Ort, dem die Ausstellungsbesucher beim shapen zuschauen konnten. er erzählte über die Essenz und die Seele dieser Natur-Sportart.
Der belgische Surfboardbauer „Flow and Soul“ aus Zeebrugge präsentierte Custom-Boards made in Belgium.